Weihnachtsschmuck

Weihnachten naht in großen Schritten. Schon lange sieht man die geschmückten Fenster und (Vor-) Gärten. Allerdings fällt mir schon einige Zeit auf, dass gerade in dieser dunklen und oft auch kalten Jahreszeit, die Menschen, die ihre Fenster geschmückt haben (gerade wenn es sich um Lichter handelt) die Rollläden nicht schließen.

Ich vermute, dass es darum geht, dass man die Fensterdekoration von der Straßen-/ Gehwegseite aus sehen soll. Diese Logik ist mir persönlich ziemlich fremd. Ich schmücke mein Haus und meinen Garten für meine Familie und mich. Es ist mir ziemlich egal, wie Nachbarn oder Passanten das finden. Diese brauchen es auch nicht wahrzunehmen oder zu sehen. Ich dekoriere nur für uns selbst. Warum sollte es mir wichtig sein, dass andere meine Dekoration sehen können?! Hätte ich keinen Spaß daran, dann würde ich auch nicht dekorieren – bzw. wenn dann nur für unser Kind. Fremde Menschen muss ich weder beeindrucken, noch muss ich diesen eine Freude machen. Ich schließe wenn es draußen kalt wird immer die Rollländen, egal ob die Fenster geschmückt sind oder nicht.

Jedem das seine, aber für mich ist das schon eine seltsame „Tradition“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.