Kurzer Reisebericht Teil 2 – Kenia & Sansibar 2019

Vom Bahnhof in Mombasa fährt man ziemlich lange bis nach Mombasa. Wir haben über ein Reisebüro drei Übernachtungen im Hotel Severin Sea Lodge gebucht. In diesem Hotel hatten wir 2012 auch geheiratet und somit ein kleines Revival. Das Hotel selbst ist von der Lage her wunderschön und auch die Anlage selbst ist toll. Allerdings sieht man, dass in der Zwischenzeit das Management gewechselt hat, denn der Service und die Instandhaltung insgesamt ist nicht mehr auf dem gleichen Stand wie noch 2012. Dennoch ist ein Urlaub dort lohnend.

Nach den anstrengenden Ausflügen in und um Nairobi, haben wir den 30.03.2019 ausschließlich im Hotel am Pool verbracht. Abends sind wir ins Nyali-Centre gefahren und haben dort zu Abend gegessen.

Am 31.01.2019 haben wir den Vormittag ebenfalls am Pool verbracht und nachmittags haben wir einen Ausflug in den Haller Park unternommen. 

Der Park ist eine Art Zoo, wobei die Tiere mehr Fläche zur Verfügung haben. Um 15 Uhr können die Besucher die Giraffen füttern, wobei das Futter hier extra Geld kostet. Ansonsten gibt es dort eine 170 Jahre alte (angeblich) Riesenschildkröte zum streicheln, Schlangen / Echsen,Krokodile…. Wer in Mombasa ist und Kinder hat, kann dort gut Zeit verbringen. Abends waren wir in einem afrikanischen Restaurant und haben dort den Abend ausklingen lassen. Den Hin- und Rückweg haben wir jeweils mit Tuktuks bestritten, was für Kinder definitiv ein Erlebnis ist.

Von Mombasa aus sind wir am 01.04.2019 mit Fly540 nachmittags nach Sansibar geflogen. Hier muss man aufpassen, da Übergepäck unter Umständen sehr teuer werden kann. Wir haben daher in kenianischen Schilling und nicht in USD bezahlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.