Familienausflug zum Karlsruher Weihnachtsmarkt

Schon seit Kindertagen liebe ich Weihnachtsmärkte. Diese Faszination hat mich bis ins Erwachsenenalter nicht verlassen und ich gebe sie gerne an mein Kind weiter.

Als junge Erwachsene bin ich gerne mit Freunden durch Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz getourt und wir haben die unterschiedlichsten Weihnachtsmärkte ausprobiert bzw. besucht. Mit kleineren Kindern gehen wir eher auf die lokalen Weihnachtsmärkte rund um unseren Wohnort oder auf den Karlsruher Weihnachtsmarkt.

Seit einigen Jahren wird der Karlsruher Weihnachtsmarkt flächenmäßig immer Größer, was natürlich auch Auswirkungen auf das Angebot hat. Für unseren Sohn ist der „fliegende Nikolaus“ am Friedrichsplatz um 17 Uhr das absolute Highlight in jedem Jahr. Für uns als Eltern ist es wunderschön die strahlenden Augen unserer Kindes zu sehen, wenn er nach oben zum „Weihnachtsmann“ blickt. Auf dem Friedrichsplatz ist inzwischen auch die größte Anzahl an Buden aufgebaut. Außerdem gibt es auf dem Schlossplatz seit einigen Jahren die Eislaufbahn der Stadtwerke Karlsruhe.

Nachdem die Bauarbeiten für die U-Bahn auf dem Marktplatz von Karlsruhe inzwischen abgeschlossen sind, ist auch dort – wo der Weihnachtsmarkt in meiner Kindheit ausschließlich stattfand – wieder ein kleiner Nebenschauplatz des Weihnachtsmarktes – 2018 zum ersten Mal mit Riesenrad – wieder beheimatet.

Für Familien und Kinder gibt es außerdem noch rund um die Stephanskirche einen Weihnachtsmarktbereich mit Märchenboxen und Kinderprogramm.

Es gibt für alle Altersklassen etwas zu sehen, zu erleben und zu verzehren.

Weitere empfehlenswerte Weihnachtsmärkte in der Region sind u.a.: Speyer (dieser findet auch noch nach Weihnachten statt), Mannheim, Heidelberg, Wachenheim (beim Sektschloss), Landau in der Pfalz und die unzähligen kleinen Märkte in den Dörfern und Kleinstädten, die lediglich für ein Wochenende oder zwei angeboten werden.

Viel Spaß beim Besuch der lokalen Weihnachtsmärkte und allen eine möglichst besinnliche und friedliche Weihnachtszeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.