Vorsätze für 2019

Inzwischen ist das neue Jahr bereits zwei Tage alt und damit schon nicht mehr richtig „neu“.

Bisher habe ich mir für ein neues Jahr immer mindestens eine Sache vorgenommen, die ich gerne ändern wollte. Darauf möchte ich ab sofort verzichten. Damit ist mein Vorsatz für ab sofort, keine Vorsätze mehr zu haben. Mich hat das zu sehr belastet.

Nicht im Laufe des Jahres, aber in der Zeit „zwischen den Jahren“. Ich möchte mir selbst keinen Druck mehr machen. Die Frage, ob ich erfolgreich war bei der Umsetzung meiner Ziele sollte sich nicht auf eine Abrechnung am Jahresende konzentrieren. Es ist vielmehr wichtig regelmäßig, wenn nicht gar ständig, in sich zu spüren und zu prüfen, ob man noch auf dem für sich selbst „richtigen“ Weg ist.

Auf alle weiteren Bewertungen und Bilanzen verzichte ich dankend. Zumindest arbeite ich daran, denn…

ICH BIN GENUG!

Happy 2019.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.